Oldtimer und Muscle Cars Motoröle mit ZDDP Additiv

Photo by Jacob Campbell on Unsplash

Infos über Classic Motoröle und ZDDP

Bei Oldtimer Motoren mit flachen mechanischen oder hydraulischen Stössel, sollte der Zink/Phosphor-Anteil (ZDDP) im Öl, zwecks Verschleissschutz, nicht zu niedrig sein! ZDDP (Zink-dialkyl-dithiophospha) ist ein Zusatzstoff/Additiv im Öl, welcher den Verschleiss bei direkt reibenden Metall-Teilen verringert, wie z.B. zwischen Nockenwelle und Stössel.

Der Anteil vom ZDDP wird meistens in der Masseinheit ppm oder mg/kg angegeben (1.000 mg/kg = 1.000 ppm = 0,1 Gew.%).

Da dieser ZDDP-Anteil aufgrund von Umweltschutzbestimmungen, Katalysator schädigendem Verhalten usw, immer weiter verringert wurde, sind moderne Öle für alte Motoren nicht geeignet. Es muss daher auf die richtige API-Klassifikation geachtet werden, bzw. welche Motorenöle die benötigte API-Klassifikation erfüllen. Die passende Norm für Oldtimer Motoren der 60-80er Jahre wie z.B. Chevrolet, Mopar und Ford Small und Big Block Motoren ist die API-SF Klassifikation. Die meisten Oldtimer Öle haben auch die „API-SF“ Klassifikation, welche der USA-Anforderungen für Fz. von 1980-1987 erfüllt und API-SD/SE übertrifft. Aber selbst bei den API-SF zertifizierten Öle wurde der ZDDP-Anteil über die Jahre gesenkt, so dass diese Öle unterschiedliche Inhalte an ZDDP aufweisen.

Früher war der ZDDP Gehalt bei ca. 1600ppm bei den heutigen Öle sind es noch max. 800ppm, ein minimum Gehalt gibt es aber nicht.

Bei US Cars Motoren mit flachen Stössel wird von den Nockenwellen Herstellern empfohlen Motoröle zu nehmen mit einem Zinkgehalt von min. 1200ppm und 1400ppm bei stärkeren Ventilfedern. Bei getunten Strassenmotoren wäre ein ZDDP Gehalt von 1500-1600ppm optimal. Zuviel ist aber auch wiederum nicht gut!

Bei einem Motorüberholung mit neuen Komponenten wird für die Einlaufphase der Nockenwelle (die ersten 20min) empfohlen zusätzlich ein ZDDP Additiv hinzuzugeben, sowie bei den ersten 2-3 Ölwechsel nach der Einlaufphase.  Danach reicht eigentlich ein gutes API-SF Motorenöl mit genügend ZDDP Gehalt oder mit einem wenig zusätzlichem ZDDP Additiv, je nach Motorsetup.

Um den ZDDP Inhalt zu steigern, gibt es spezielle ZDDP Additive von von ZDDPlus, ZDDP Maxx, Lucas Oil usw. sowie auch von verschieden Nockenwellen Herstellern wie Comp Cams, Edelbrock, Howards Cam usw.

Bei vielen Öl Herstellern stehen aber in den Datenblätter vielfach keine Infos über den ZDDP Anteil, ausser dass das Öl einen erhöten Zinkgehalt hat, was ja schonmal gut ist, Zahlen wären aber schöner…

Hier mal eine Tabelle wo diese Werte aufgelistet sind:

Hersteller Viskosität API Zink in ppm
Castrol Classic XL (UK) 20W50 SE/CC 800
Erwinol Classic Line 20W50 SF 1100
Motorex Evotec SAE SF/CD 1200
Motul Classic 20W50 SF 1460
Pennasol Multigrade Super HD 20W50 SF 900
Pentosin Pentolub 20W50 SF 1200
Ravenol Formel Extra 20W50 SF 1000
TIP (von Real) 20W50 SF 1200
Valvoline VR1 Racing 20W50 SL 1200
Liqui Moly Touring High Tech 20W50 SL 1200
Penrite Classic Light 20W60 SG 1610
Meguin Megol HD Super Turbo 15W40 SF 785
Motorex Evotec SAE 15W40 SF/CD 1200
Pentosin HD Motorenöl 15W40 SF 1200
Rowe Hightech GTS Spezial SAE 15W40 SF 850
Ravenol Formel Super 15W40 SF 1000
Liqui Moly High Tech 15W40 SL 1000

Alle Angaben ohne Gewähr, Infos stammen aus Hersteller Datenblätter, Foren, Angaben von Hersteller selber bei Anfrage usw.

Hilfreiche und Interessante Links übers das Thema Öl:

Übersicht der API-Klassifikationen:

http://www.ms-oil.ch/api_klassen,apiklassen.html

Hier ein sehr guten und ausführlichen Bericht über ZDDP und Zusätze im Öl vom Caddillac Club Schweiz:

https://www.cadillacclub.ch/Garage/Separatdruck_Oel-und-Oelzusaetze-fuer-Oldtimer_ZDDP.pdf

Guter Ratgeber rund ums Thema Öl:

https://www.cjc.de/wp-content/uploads/2018/05/Ratgeber-Oel_DE.pdf

Diverse Infos über Motorenöle

http://www.gs-classic.de/tipps/oel_05.htm


Diverse Oldtimer Öltests:

Der Auto Bild Klassik Öltest von 2013:

https://www.wipperhausen.de/mediafiles/PDF/Rektol/AutoBild_Klassik_Oeltest_2013.pdf

Hier eine interessante Stellungsnahme von Wagner Oldioel zum Auto Bild Klassik Test von 2013:

https://www.oldieoel.de/info/Stellungnahme-zum-Oeltest-in-Auto-Bild-Klassik-11-2013.html

Ein weiterer Öltest von autozeitung.de aus dem Jahr 2014:

https://www.autozeitung.de/assets/legacy/PDF/AZ-CC-Oldtimer-Motoroel-Test-2014-Daten-Tabelle.pdf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*